Zum Seitenanfang
Get Adobe Flash player

Herrnhuter Losungen

Tageslosung vom 13.04.2021
Wasche dein Herz von der Bosheit, auf dass dir geholfen werde. Wie lange wollen bei dir bleiben deine heillosen Gedanken?
Johannes sprach: Bringt also Früchte, die der Umkehr entsprechen!

Hostien und Wein

Herzliche Einladung zur

                        17. Jahnsdorfer Kirchgemeindeausfahrt

am Sonnabend, 25. September 2021

Unsere Kirchgemeindeausfahrt, die 2020 nicht stattfinden konnte, ist nun für den 25.9.2021 geplant. Sie führt uns nach Dresden und entlang der Sächsischen Weinstraße.

Am Vormittag werden wir das Diakonissenhaus in Dresden besuchen.. Es wurde 1844 gegründet und gehört damit zu den ältesten Diakonissenhäusern Deutschlands.

Wir werden die Diakonissenhaus-Kirche besichtigen und eine Führung in der Hostienbäckerei haben.

Das Mittagessen werden wir uns auch im Diakonissenhaus schmecken lassen.

Danach soll die Fahrt rechtselbig weiter entlang der Sächsischen Weinstraße gehen.

Vom Bus aus werden wir eine gute Sicht auf die Elbe haben, kommen durch kleine Elbe-Dörfer, sehen aber auch die Weinhänge.

Zum Kaffeetrinken werden wir natürlich auch einkehren.

und vielleicht gibt es auch einen guten Elbe-Wein zum Probieren?

 

Abfahrt: 7:30 Uhr ab Bahnhof, 7:45 Uhr ab Kirche Jahnsdorf

Kosten pro Person: 65,- €

Anmeldung ab sofort möglich bei :

Ramona Siegert, Jahnsdorf, Tel. 03721/880977

 

 

9:30 Uhr zweiter gemeinsamer Gottesdienst im Christuskirchsspiel Erzgebirge dezentral in unserer Kirche

Unser Kirche steht am 18. April nach Ende des Gottesdienstes bis um 17:00 Uhr unter dem Wort „Zeit der Klage – Raum für Hoffnung" offen.

Wir gedenken bundesweit der durch Corona verstorbenen Menschen und auch all derer, die um sie trauern. Wir denken aber auch an all die anderen schmerzlichen Herausforderungen, die mit der Pandemie für uns alle verbunden sind: wir alle sind in verschiedener Weise davon betroffen.

Wir haben Grund zur Klage und halten zugleich nach Hoffnung Ausschau.

Sie sind eingeladen, sich etwas Zeit zu nehmen. Gerne können Sie den Kirchenraum auf sich wirken lassen, sich überall hinsetzen und verweilen.

Im Altarbereich  und in den Kirchenbänken finden Sie Anregungen, die „Zeit der Klage – Raum der Hoffnung“ für sich persönlich zu füllen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok